Beambender

1997 wurde das erste und zugleich auch letzte Amiga-Spiel von dem Entwickler-Team Blue Lemon Studio über den damaligen Publisher Verkosoft veröffentlicht.

 

Beambender vermischt Elemente aus Action,

Knobel und Geschicklichkeit und erinnert an Deflektor aus dem jahr 1987 für den Amiga.

Ziel des Spiels ist es, mit Hilfe von verschiedenen Bauteilen

(Spiegel und Farbwechsler) alle Exits (Zielpunkt eines Laserstrahles)      mit einem Laserstrahl in ihrer Farbe zu treffen.

Hat man das Spielprinzip erst einmal verstanden,

entwickelt sich Beambender schnell zum Puzzler mit Suchtfaktor.


Im Jahr 2002 ermöglichte die Amiga Arena exklusiv, erstmals die Freigabe von Beambender.




Beambender bietet u. a.:


- über 40 Animationen.

- 80 nervenaufreibende Level.

- Insgesamt 40 min. Musik.

- über 20 Spezial-FX.

- Single- und Team-Modus

 

Beambender ist sofort von der Festplatte oder von der Diskette aus spielbar.

Download
AmigaArena_Beambender.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 418.8 KB
Download
Beambender_ADF.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 451.4 KB
Download
Beambender.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 MB


Besonderen Dank an:

  Bernhard Aichinger für die Genehmigung.

Alexander Mutscher für die Disk Version.